Direkt zum Inhalt

made by puravida

WissensNacht Ruhr 2016 - Die Entdecker Tour

11.000 Besuchern an insgesamt 20 Standorten in zehn Ruhrgebietsstädten – so lautete das positive Fazit der Wissens Nacht Ruhr 2016. Am 30. September öffneten von 16:00 – 22:00 Uhr Hochschulen und Forschungseinrichtungen ihre Türen. Zu entdecken gab es 300 Veranstaltungen, darunter 100 Mitmachaktionen, 31 Workshops, 12  Ausstellungen, 48 Vorträge, zahlreiche Laborführungen, Exkursionen und Science-Cafés. Krönender Abschluss war die ausverkaufte Abschlussshow vor 800 Zuschauern. 

Die puravida war in Agenturgemeinschaft für die gesamte Projektumsetzung und die Personalkoordination verantwortlich. 

 

Pressestimmen:

Über 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 120 Institutionen nahmen bei der ersten WissensNacht Ruhr rund 11.000 Besucher mit auf eine nächtliche Forschungsreise durch die Wissenslandschaft Ruhr. Vor allem Familien mit Kindern erlebten das Ruhrgebiet als „Living Lab“ – mit spannenden Experimenten, Mitmachaktionen und vielen Begegnungen mit den engagierten Akteuren der Wissensmetropole Ruhr. Im Jahr 2016 kamen 11.000 wissensdurstige Besucherinnen und Besucher und konnten die Wissenschaft in ihrer ganzen Vielfalt erleben. Alle Themen und Inhalte wurden bei der „Entdeckertour 2016“ präsentiert. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen im Jahr 2014 und 2016 werden am 28. September 2018 wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedene Vorträge und Diskussionen, Mitmach-Aktionen, Präsentationen, Exkursionen und Führungen und noch viele weitere Programmpunkte für Jung und Alt anbieten. An spannenden Orten der Metropole Ruhr und in echten Laboren, Hörsälen und Institutsräumen in Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim und weiteren Städten wird die Wissenschaft erlebbar gemacht.